Montag, 16. September 2013

SCHNAAAAAACKIIII is der GIFTIG....

hallo MEINE allerliebsten... LESERINNEN,,
,uiiii heit san ma ABER förmlich....
ja i glab des liegt an de PILZ,,,, FALLS I HEIT drauf geh,,, dann habts mi in ERINNERUNG.....
als EINE ..... naja zum SCHLUß wars sehr HÖFLICH...und FREUNDLICH... und DRUM bemüht WENIGSTENS in der ERSCHTEN zeile GSCHEIT deitsch ZUM schreiben-.....

i WOR heit im WALD.... ja NIT soooo schlimm... JA nur hintern HAUS...
AUSI... UMI... AUFI..... und OCHI.....
mei SCHNACKERL und I...
und ham nach SCHWAMMERL ausschau ghalten

ja SCHWAMMERL... is nit glei SCHWAMERL
ES gibt GIFTIGE....
glab i halt.....
und der is giftig.....
na ja i bi ma nit sicher,,,
aber der is sicher giftig....
finds nit.... uiiiii
aber de gaaaaanz sicher,,,,
de schaun schooo soooo aus
sooooo blas und giiiftig
der hot a LOCH oben,,,, gaga....
guckuck  ja woooo is er den... dooooooo
DICKER käfer..... SCHNAAAAACKIIIII
mhhhh des kannt a guata sein... ähhh SCHNAAAAACKIIII...
mei SCHNAAAACKI hot gsogt der  is guat...

und soooo vuiii anderes HOB i gsehn im WALD.....
ja der HERBSCHT ... IS doooo


morgen geh i ma an HOLLER holn...
und BROMBEERAL


im WALD da KANN i abschalten..
VOGARL lauschen.. den ZWERGALN zuhörn
und soooo scheeeene BUIIIDLN machen..
uiii a giftigs KÄFERLE... ja der hat so WARNFARBEN...
PSSST LEISE ah HIRSCH.

MEI JETZ MUAS I eich NOOO gaaanz SCHNELL WOS dazähln....
vor a poor JOHR bin i mit meiner GITTI,, de vom BLICKWINK´L
zum SCHWAMMERL SUCHA ganga,,,
beim aufi FAHRN san uns scho  KÜHE...
übern WEG GLAFFE...
 do hob i dann gfragt,,, äh sind de DO  FREI...
ja soo OHNE leine,,
ja hats gsagt... wir san  auf der ALM... do san de KIAH frei...
AHA... ja mei wos woas den ah STADTKIND..
.neee.
guat oben steign ma aus,, und dann gehn ma
 sooo a HALBE stund DAHIN
GEEEEHEN...
naja i bin AUFIGSTOLBERT...
i hob dann nach der halben STUND
DE SCHNAUZE voll ghabt,,,
 i hob EH nix gfundn.. ja de GITTI... schon
SIE hat a SCHWAMMERLNOSN-- na NIT wos ihr WIEDA denkt
de RIACHT de..
.also numal ZRUCK zu DEN Moment als i de SCHNAUZE voll ghabt hob
i lei MEHR no beim JAMMERN...
 des kennst ja scho VON mir
dann HOT de GITTI gsogt,,, so DU sitzt die jetzt auf den BAUMSTUMPF
und RIAHST di nit vom FLECK...
ok,,,
des OK...
war BALD vorbei... als i de GITTI nach FÜNF Minute MIR AUS mein BLICKFELD
entschwunden is,,,
 hör I SOOOOO von der WEITEN sooooo ein KUHGLOCKEN
gebimmel...
 zuerscht,, nur ganz leise,,,,
doch es ist DANN lauter gworden

des BIMMELN wurde IMMER lauter und lauter
und auf EINMAL kann DA eine RIEEEESEN KUAH um de ECKEN getrappt,,,
 genau auf MIIIIII
 ZUA,,,,
und I FANG wiiiiiiiiaaaaa am SPIESS an zu schreien
GIIIIIIIITTTTTTTIIIIIIII
I
WERD
VON
A
KUH
BEDRÄÄÄÄÄÄÄNGT
mei HERZAL is sooooowos IN de HOSN grutscht....
i bin wia VERSTEINERT auf mein BAUMSTUMPF ghoggt mit de
HÄND vor mein GSICHT
(JA wenn i sie nit seh dann sieht sie mi a nit)
UND schrei WIA a WAHHHNSINNIGE nach der GITTI
STILLE
DANN hab i NUR AN gaaaaanz KLOANA SPALT VON meine HÄND 
DE wos vor mein GSICHT WAR ausananda tun
dann is de SCHNAUZE ohne SCHEISS::
de SCHNAUZE von dera KUAH
10 cm VON mein GSICHT ENTFERNT gwesn
I auf der STELL mugsmäusal staht
i schau gaaanz langsam hinter meine HÄND ausa,,,,
dann schaut MA de KUAH
SOWAS in de AUGEN

(der einzige GEDANKE dabei... uiiii hot de scheeeene WIMPERN)

DANN HOB I SOOOOOO an SCHREI losglassen das de KUAH
soooooo DASCHROCKA is,,,
das sie auf und DAVON glaffa is
JA i woas NIT wär mehr ANGST gabt hot I oder de KUAH
de GITTI und I lachen HEIT no WEGA dem ...
ja FÜR sie WARS JA gaanz LUSTIG...
so mit 20 METER abstand.. gell GITTI
ja
jetzt wisst IHR gar nit ob ma WELCHE gfunden HAM
ABER sicher doch
do san zwar no de giftigen DABEI.. de hot uns der NACHBAR,, danoch AUSA tun
und JETZT
TRATRAAAAA
DE san DANN übrig geblieben
UND AUS DEM HOTT mei SCHNACKERL a SCHWAMMERLGULASCH
gmacht,,, mit DEN restlichen KARTOFFELBREI von GESTERN
 und es war soooooo LECKA´
habts JA SCHO glesn DAS i 4 GASTBLOGGER SUCHA dat,,, 2 HAB i scho
jetzt FAHLATEN mir NUR mehr 2... ganz LIEB grins-- BEDINGUNG...in der VORHERIGEN
POST...
so HOB vor FÜNF stund de SCHWAMMERL gessn...
OK mei AUG hängt a BISSAL OCHI und mei linker FUAS is TAUB...
aber des hot SICHA nix mit de SCHWAMMERL zum TUAN
und a BUSSAL an ALLLLEEEE de wos ma soooo LIAB SCHREIBEN
BIRGIT

 PS::::: de TINA... ,,,  I HOB si KENNA glernt WEIL si IMMER sooooo LIABE  KOMMENTARE gschrieben HAT
und i hob zu IHR gsagt du MUAST an BLOG aufmacha und sie HOTS wirkllich GMACHT
freu,,, freu,,,
LIEBE TINA scheeeeen DAS do BIST

TINA 






Kommentare:

  1. Ich liege bereits im Bettchen und musste doch schnell deine Geschichte lesen,ichhhhhh hab sooooooo gelachtttttt,du bist ne Wucht, ich seh dich auf dem Stamm hocken....gröhhhhhhhlllll....

    Ich lach mich jetzt in den Schlaf....hahaha ne Kuh vorm Gesicht....haha....

    Danke für deine Abschiedsgeschichte.....hihi....ich hoffe lebst morgen noch....lach...


    Ich bepiesel mich gleich vor lachen.....

    AntwortenLöschen
  2. Hy du Nachtschwärmerin,
    dein Pakel ist nun endlich unterwegs, wollts eher schaffen...ging hier auf der Fastalm aber nicht ;-) Das du der Knüller bist, muß ich nicht schon wieder sagen ;-) Einfach nur herzzerreißend schön! Würd bei dir ja auch Gastblogger machen...aber mit viel Dialekt ist da nix...in der Nähe von Berlin aufgewachsen...über die Schweiz und Österreich nach Spanien ausgewandert...10 Jahre mit einem Steirer gelebt und nun im tiefsten Bayern hängengeblieben. Da kannst dir sicher vorstellen, wie ich mich anhören würd.
    Aber jetzt gehen wir schlafen, gel!
    Gute Nacht...träum von deiner Kuh!
    Liebe Grüße Caty

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Birgit,
    herzerfrischend und sehr unterhaltsam, deine Pilzsuche, dein Erlebnis mit der Kuh,
    deine Bilder vom Wald, vor allem das vorletzte Bild mit den Pilzen und natürlich dein neues Blogdesign!
    Also ich hoffe, falls wir die nächste Zeit nichts von dir hören, das nicht doch ein paar falsche Pilze dabei waren?

    Gute Nacht!
    Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit, ich wollt' ich könnte auch so schön Dialekt reden und erst schreiben !!! Ist zwar etwas anstrengend zu lesen aber superschön und lebendig :-))
    Danke für die tollen Fotos und den wunderbaren Post, ich habe mitgelitten und von Herzen gelacht !!! Viele herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit
    Danke für diesen herrlichen Post! Es war so richtig erholsam, mit Dir durch den Wald gehen zu können und Schwammerl zu suchen. Mmmhhhh... so lecker sehen die im Teller aus.
    Ich wünsche Dir einen glücklichen Tag und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Birgit!!!
    *haaaaaaaaaaaaaaahaaa* Die Geschichte mit de Kühe ist der Oberknaller... ;-) Ich mag Kühe an und für sich total gerne.... :-) Ein Wahnsinn wäre gewesen wenn sie mit ihrer Zunge noch über dein Gesicht geschleckt hätte ? *lach* *lach*

    Schöne herbstliche Fotos hast du da gemacht!!!!

    Ich freu mich dass du das Schwammerlgulasch überlebt hast...Wäre schon schade um Dich gewesen...

    Danke übrigens für die Blog Vorstellung...
    *freu freu freu freu freu*

    Pfiat Di
    *bussal*
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Birgitta,
    traumhaft schöne Bilder aus dem Wald, vielleicht hast du mich ja gehört? Auch ein Seezwergerl geht in den Wald ;))
    Deine Kuhgeschichte kann ich gut verstehen, wenn auf einmal so ein großes Rindvieh auf einen zukommend, rutscht schon mal das Herzerl in die Hose


    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich! Hab' gerade laut gelacht! I werd von a Kuh bedräääängt! Du bist echt ein Knaller! Liebste Grüße, Rieke (und nein, unsere Wälder sind sowas von weit voneinander entfernt, glaub mir! Aber Du hast Recht, Wald ist eben Wald. Nur dass bei uns keine wilden Kühe umherstreifen ;)..) LG Rieke

    AntwortenLöschen
  9. Wie herrlich Deine Geschichte. Ein richtiger lustiger Aufsteller:-). Das Menü sieht fantastisch aus. Ich liebe Schwammerl;-). Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  10. Birgit!!! Mensch, das war ja eine Begegnung der besonderen Art :-)
    Kühe haben wirklich schöne lange Wimpern, aber aus der Nähe möchte ich mir die auch nicht unbedingt anschauen...

    Besonders freut mich das Tina jetzt auch bloggt!

    Bussal nach Tirol,

    Deborah

    AntwortenLöschen
  11. Hej, hej

    Danke für deinen lieben Besuch und ich freue mich, dich bei mir als Mitglied zu haben:-)

    Liebe Grüsse
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  12. Ja, sie war so eine nette, aber ihr blindes Vertrauen in ihren Mann hat sie das Leben gekostet....neiiiin, das darf nicht sein. Wer würde uns sonst von den gefährlichen Viechern im Wald erzählen. Das müssen ja Riiiiesenkühe sein, die sich in Tirol rumtreiben...zitter...Wie würde mein Mann sagen? Die hat mehr Angst vor dir, als du vor ihr. (Sagt er immer, wenn bei uns eine Spinne auftaucht, und glaub mir: die sind auch riiiesig!).
    Also, bitte morgen einen Post, damit wir wissen, dass du die Schwammerln überlebt hast:o)
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  13. Huhu,
    schön ist es im Wald! Meine Eltern gehen auch regelmäßig Pilze sammeln. Wenn ich mir das so bei Dir anschau, dann glaube ich muss ich meinen Mann und unsere Kleine einpacken und auch in den Wald um (Fotos zu machen, Ähm) Pilze zu sammeln:)

    Liebe Grüße aus dem Norden
    Evi

    PS: ich finden deinen Schreibstil genial, muss schmunzeln:)

    AntwortenLöschen
  14. haha, was für eine liebe kuhgeschichte. ähm ich meine gefährliche, die gerade noch gut ausgegangen ist :-)
    für mich schaun die schwammerl auch fast alle giftig aus. aber da mir sowieso keine schwammerl schmecken komm ich wenigstens nicht in versuchung mich versehentlich zu vergiften..
    liebe grüße, maje

    AntwortenLöschen
  15. es ist nun der 17.9. um 15 uhr... lebst du noch? wäre schade nix mehr von dir zu lesen hier ;-)
    so wie es aussieht wäre es ein bild für die götter gewesen dich auf der pilzsammeltour zu beobachten. bist sicher auf allen 4en durch den wald gerobt um die pilze zu fotografieren.
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  16. Ach Birgit,
    du bist mit Geld nicht zu bezahlen ;-)
    Aber du hast ganz recht, Kühe haben wirklich sehr schöne Wimpern!!!!!!!
    Pilze pflücke ich nicht selbst, die wachsen bei uns im Supermarkt ;-)))
    Ich drück dich mal und lasse dir liebe Grüße da!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Birgit, das muss ich doch gleich an meinen Papa weiterleiten. Der ist Pilzprofi. tolle Fotos! Er musst mal schmunzeln, da wir (mei Moh) und ich in Finland Pilze entdeckt haben und ihn per SMS um Fernbestimmung gebeten haben. Es waren Steinpilze. Haha!

    Es griasst di die Kathi

    AntwortenLöschen
  18. Du Süße, danke für Deinen schönen Kommentar, ich habe mich sehr gefreut :)
    Du hast schön hier ! Alles Liebe, Beata :)

    AntwortenLöschen
  19. Liebes Herzal,
    das sind aber tolle Wald- und Schwammerl-Bilder und wieder so eine superlustige Geschichte von dir und der Kuh :-) .
    Hab einen schönen Abend, liebste Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Birgit,
    danke erst einmal für Deine lieben Besuche bei mir!!! Deine Kommentare sind für mich Flachlandtiroler schon eine Herausforderung und ich gebe zu, so lange habe ich hier wohl noch nie gebraucht, um einen Post zu lesen. Aber es hat sich gelohnt und ich habe mich köstlich amüsiert. Hunger habe ich nun allerdings auch, das Pilzgulasch, da könnte ich glatt reinspringen. Deine herbstlichen Fotos finde ich allesamt WUNDERSCHÖN!!!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  21. So lieb ich den Herbst auch!! So schöne Bilder hast du da eingefangen!! ♥
    Aber mit den selbstgesuchten Pilzen bin ich vorsichtig... ich kenn mich da eh nicht aus... und bin ein solcher Schisser....! Hihihi ich muss immer noch lachen.... das mit der Kuh war aber auch zu klasse!!
    Hab einen tollen Abend du! ♥♥♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  22. kreisch ;-)) die geschichte mit der kuh ist herrlich!!!
    wundervolle bilder und leckere pilze... beneidenswert schön, wie ihr wohnt, so direkt am wald...
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  23. Hallole meine LIebe... klasse erzählt und im Dialekt ichschmeiss mich weg... die Kuhgeschichte... klasse Bilder von deinem Waldspaziergang... so schön..aber ich würde mich nie getrauen Pilzu zu sammeln, eine Freundin von mir macht das auch :)
    sende dir liebe grüsse - tina

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Birgit,

    bischt noch do ??? Ich hoffe sehr dass die Schwammerl alle gut vertragen hascht, lecker ausgsehn hats auf jeden Fall. So schee war die Gschicht mit der Kuh, ich hab herzlich lachen müssen. Deine Waldfotos sind herrlich anzuschauen, ja der Herbscht is einfach schee.♥

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Griasti Brigit,

    ich hau mir grad oa üba dei Gschicht mit da Kua ;o)))

    Ja die ham total schiane Augen, und manchmal liegn sie a mittn auf da Strassn und gian net weg.....

    Schwammerl mag i koane mehr, seit i amoal so an giftigen dawischt hab.....

    Aba ihr habts schiane gfunden.

    I wünsch da no an schianen Tag

    Pfiati Mela

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Birgit,
    ein toller Wald ist das....und die Schwammerl....hmmm lecker.
    Bei der Kuh mußte ich laut lachen....herrlich, obwohl, manchmal mußte
    ich zweimal lesen, um alles zu verstehen ;-)))
    Hat Spaß gemacht.
    Danke, für deinen Kommentar bei mir!!
    Libe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Birgit,

    sooo schöne Bilder zeigst Du uns! Da bekommt man richtig Lust auf einen Waldspaziergang. Die Pilze ( Schwammerl ) lasse ich aber lieber da wo sie sind, denn davon habe ich keine Ahnung.
    Die Geschichte mit der Kuh ist echt der Brüller, hätte mir auch passieren können.
    Ich schicke Dir liebe Grüße!
    Alles Liebe Angela

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Birgit,
    das sind ja wieder traumschöne Fotos!!! So klasse! Das mit der Stickdatei ist wirklich toll, du machst das ganze Teil komplett mit der Stickmaschine, ohne selbst zu nähen. Da wird eins wie das andere. ;)
    Ganz liebe Grüße
    Biene

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Birgit,
    wahnsinnig schöne Fotos! Und so viele! Bei uns gab es heute Pilze ;-) Selbst gekauft, nicht selbst gepflückt.
    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Birigt,
    toll, dass dir mein Rezept so gut gefällt, dann lass es dir mal schmecken!
    Und deine Bilder sind übrigens richtig toll. Die strahlen nur so vor Natur und frischer Luft :)

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  31. Jaaaaaaaaaa, sie lebt noch, sie lebt noch, sie lebt noch ... die Birgit hat ihre Pilze überlebt.

    So ein schöner Post von dir, und die 2 davor auch - die hatte ich noch gar nicht gelesen!!

    Dicken Bussi,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  32. Bei uns gibt´s immer nur Pilze aus dem Supermarkt, sicher ist sicher:)
    Ganz tolle Fotos, der herbst ist doch perfekt zum Fotografieren.

    Sonnige Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  33. Herrliche Waldbilder sind das, liebe Birgit........bei uns gibt´s auch jede Menge Pilze, aber ich würde sterben vor Panik, wenn ich sie essen müsste ;)).......davor hätte ich mehr Angst, als vor Kühen ;). Danke, für deine lieben Zeilen.......vielleicht ist ja nächstes Mal etwas dabei ;)!

    Ganz liebe Grüße, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  34. Hallo liebe Birgit,
    lebst eh no??? ;o) ALso zuerst hab i ma den Jakob angschaut - deine Bilder von ihm sind wirklich TOTAL siaß!!!!! Und dann die Schwammerl: Ich glaub, ihr hab'ts an Parasol stehn gelassen. Das ist der, wo du drunter geschrieben hast "mhhhh des kannt a guata sein... ähhh SCHNAAAAACKIIII... " - der ist mir zumindest im Körberl dann nimma aufgfalln. Der Hut schmeckt paniert voll gut!!!
    Viel Glück beim Beerensuchen - und tu bitte keine armen Kühe mehr derschrecken!!! :o))
    Bussl und ganz liabe rostrosige Grüße,
    Traude ♥

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Birgit,
    Du bist so witzig :-)! Ich versteh zwar nicht alles direkt was du schreibst, aber es macht sooo Spaß!
    Deine Waldbilder sind klasse! Ich bin ein Waldkind, meine Mama, Schwester und ich gehen jeden Herbst Pfifferlinge und Halimasch suchen ( Mama kennt sich aus, zum Glück :-)). Nächstes Mal hast du bestimmt mehr Glück!!!
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  36. Griaß Di Birgit,

    mei... geh mir bloß mit Deine Schwammala..... i hass Schwammala.... dabei muass i de für mein Schatz immer kochen.... aber probiern dua i ned ;o)
    Aber scheene Waldfotos host wieder gmacht.... und solang Du Deine Schwammal selber ißt.... *hihi*

    Machs guad, hob a scheens Wochenend!
    Alles Liabe
    Christine

    AntwortenLöschen
  37. Wundervolle Waldimpressionen...und ja, die Pilzzeit beginnt! Bei uns war es lange trocken, aber nun scheint es auch loszugehen...mit den Pilzen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  38. Heut Frueh hab ich noch dran gedacht, wie schoen Pilzesammeln frueher war... :)

    AntwortenLöschen
  39. Herrlich, herrlich :-)
    Deine Geschichten sind zu schön und zu komisch.
    Ich stelle mir alles bildhaft vor - die Kuh und du, Nase an Nase. :-))
    Und besonders das Wort Schwammerlnosn - ist zu schön!
    Ich mag deinen Dialekt und hör ihn richtig mit beim Lesen.
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  40. Nachdem du gestern einen Kommentar bei mir hinterlassen hast, gehe ich davon aus, dass die Sache mit dem Schwammerlgulasch kein unangenehmes Ende gefunden hat!! ;D Wär aber auch wirklich schade um dich gewesen! ;))
    Ich grüß dich ganz herzlich, du wildes Huhn! ;)
    San
    PS: die Kuhgeschichte! Ich hab mich weggeschmissen! "Wenn ich sie nicht seh, sieht sie mich auch nicht!" GROSSARTIG!!!! :)

    AntwortenLöschen

MEIIIII DANKE... volle nett vo DIR.. druck di... pfiati,.... freu.. freu