Montag, 25. November 2013

KEKSALEN :::::: TEIL 2

MEI DANKE... für EICHE NACHRICHTEN... SOOOO nett schreibts ihr immer...freu..freu
uiiii do bin i ja gschpannt:::
WER ALLES de KEKSAL nach  backen WERD,,,, will FEI INFO haben...
 und obs gschmeckt ham.. freu,, freu;;;
und damit nit aus den SCHWUNG ausa kommts ....
 kommen GLEICH NO welche HINTERHER
aber BEVOR es WEITER geht's... bitte DAS lesen......
sooooo genial:: ABER do scheiss ma uns nix.. gell...
ja I WOAS KEKSAL machen DICK,,,,,
 aber nit wenn i alle STUND eines esse;;;
SO des RED i ma einfach ein;;;;
WEIL wer sonst soll allllllll de KEKSAL essn DE wos I GMACHT HAB::::
JA ah POOR ABNEHMER ham sich schooooo GMELDET....
huch.. mei HOFFENTLICH hob I GNUA,,,,
mei DO wird I GLEI am MITTWOCH welche MACHEN....freu... freu...
soooooo und jetzt geht's los...

SCHOKO-MAKRONEN

vooooolllleeeee LECKER.... SUCHTGEFAHR hooooch ZEHN

machen nur ah bissal DICK.....

MIT VIEL SCHOKOLAAAAADEEEE

UND SOOO SCHAUNS FERTIG AUS
                                                     DE SCHMECKEN WIA AUF WOLKEN

also des brauchts dafür

ZUTATEN::::
3 EIWEIß
250 g ZUCKER
1 PCK: VANILLEZUCKER
125 g ZARTBITTERSCHOKOLADE
250 g GEHACKTE MANDELN

ZUBEREITUNG::::

BACKOFEN auf 140 GRAD (UMLUFT 120) vorheizen....
EIWEISSE zu steifen SCHNEE schlagen .ZUCKER und VANILLEZUCKER nach und nach
hinzufügen...
DIE ZARTBITTERSCHOKOLADE KLEINHACKEN... mit den MANDELN mischen....
das ganze dann behutsam unter den EISCHNEE heben..
dann aus der MAKRONENMASSE kleine HÄUFCHEN auf des BACKPAPIER setzen
und auf MITTLERER SCHIENE... 25 MIN.backen... dann raus und auf einen KUCHENGITER
abkühlen lassen.... meeeeegaaaa GUAT....

und jetzt NOOOCH EINS geht gaaaaanz schnell

SCHOKOLADENKEKSE mit MANDELN


ZUTATEN....

100 g gemahlene MANDELN
200 g zimmerwarme BUTTER
125 g PUDERZUCKER
1 kleines EI
halber TL SALZ
200 g MEHL
2 EL KAKAU  ( I HOB lei so an SUCHARD ghabt... mit an richtigen KAKAU.. werden de KEKSAL  dunkler;;; find i scheeeener

ZUBEREITUNG
 DIE MANDELN mit BUTTER und PUDERZUCKER,EI und SALZ...
mit einen RÜHRGERÄT verrühren.....
MEHL und KAKAU hineinsieben und schnell zu einen glatten TEIG verkneten
den OFEN auf 200 GRAD vorheizen...
 den TEIG zu einer 1/2 CM dicken PLATTE ausrollen
und dann mit einen KEKSAUSTECHER:: die KEKSAL ausstechen::::
und dann auf mit BACKPAPIER ausgelegten BLECHE legen....
10 MINUTE backen und dann warns eigentlich FERTIG
ICH habs ABER no an einer SEITE in SCHOKOLADE gedunkt:::
HOB ABER leider des PROBLEM...
das de SCHOKOLADE nit HART wird::::::: MHHHH
MAL SCHAUN obs MORGEN besser is....

so meine SCHNACKERLEN.... i wünsch EICH no an scheeeenen ABEND,,,,,
und i gfrei mi scho was ihr alles gmacht habts.. mit an gaaaanz DICKEN SCHMATZER
verabschied i mi heit::::
BIS BALD:::: eicher DEKOHERZAL::: de BIRGIT::::


Kommentare:

  1. Na,
    ...da hast du ja ein neues Hobby für dich gerade entdeckt. Bin grad noch nicht ganz so in der Kekslaune...aber bei deinen Bildern bekommt man schon ne Menge Lust drauf!
    GGLG Caty
    Mach mal fleißig so weiter ;-)

    AntwortenLöschen
  2. huhu, danke für die Bilder und Rezepte!
    Bussi
    evi aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,

    auch ich habe heute eine Backorgie gehabt - nicht die letzte in dieser Woche - und ich liebe es nebenher Essiggurken zu futtern. Der Duft und das süße Aroma verleiten mich nicht dazu mal zu naschen.
    Das überlass ich den Kindern. Aber dann in ein paar Tagen hör ich wieder das berühmte Klappern meiner Blechdosen in der Speis, dann ist die Zeit der "Weihnachtsmäuse".
    Sie existieren nur in der Weihnachtszeit solange es die "Brätlä" gibt. Ist diese Zeit vorbei, verschwinden auch die Mäuse wieder. Komische Gschicht, gell?
    Ach übrigens, meine Nougatcreme auf den Brätlä wird auch nicht fest - ich hoffe auch auf Morgen.
    Was machen wir, wenn sie nicht fest wird?
    Alle auffuttern?? Nee, denn ansonsten hörst Du mich platzen :0)

    Back fleißig und so lecker weiter

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  4. HUNGER!!!!!!
    liebe Birgit, ich will auch Kekse....Deine sehen so lecker aus. Und, wie sah Deine Küche nach der ganzen Backerei aus???
    Ich fange am Wochenende an, ich freu mich schon.
    Aber nun geh ich erst mal ins Bett und wünsch auch Dir eine gute Nacht mit schönen Träumen.
    Sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Schluck.... Ich könnte jetzt glatt noch ein paar blonden Dingern futtern ... Auch wen sie dick machen... Egal...Im neuen Jahr kann man wieder abspecken...
    Die Rezepte sind schon gespeichert. Vielen lieben Dank dafür...
    Eine gute Nacht ..
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,

    schon wieder so leckere Keksalen :-) Und so tolle Fotos hast du davon gemacht! Und Kekse machen nicht dick ;-) Nein! Kekse machen glücklich.

    GLG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  7. Oh Du warst ja schon sehr fleißig, liebe Birgit!! Ich hab noch nicht mal eine Sorte! Rezepte sind jedenfalls gespeichert ;)) ♥

    Bussl Christel

    AntwortenLöschen
  8. Das sind jo schon wieder so tolle Rezepte :-)

    Bussal
    Dei Tina

    AntwortenLöschen
  9. Liebste Birgit!
    Ich hab beim ersten Keksalen-Post schon so gelacht, und jetzt wieder: JAWOLL! Da scheiß ma uns nix. Je mehr es von uns gibt, umso besser!! ;)
    <3
    San

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit,da schau ich mal schnell auf deinen Blog und was passiert ich grinse und kann einfach nicht mehr aufhören:o)))) Du schreibst so bodenständig toll, das ist ja der Oberhammer. Ich finde das klasse, frei heraus und genau das ist absolut toll.
    Ja Kekse habe ich auch schon gebacken. Allerdings backe ich sowieso sehr gern und Kekse vor allem das ganze Jahr durch. Aber die Keksbackerei zur Adventszeit ist doch etwas besonderes. Gut schauen deine Kekse aus....kann das sein das der Duft grad bis hier in mein Wohnzimmer kommt:o))??
    Ich wünsche dir eine tolle Woche und freue mich auf deinen nächsten Post!
    Mach es dir schön bis bald Marion

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgit,
    mmmmhhhh, sieht das lecker aus! Die Makronen habe ich gerade gebacken, allerdings mit weißer Schokolade! Die sind ja sowas von lecker!
    Die Schokokekse versuch ich auch gerade, aber leider ist der Teig sehr pappig geworden! Hab noch mehr Mehl dazugegeben und hoffe, daß es klappt! Hab ich was falsch gemacht oder ist im Rezept vielleicht ein Fehler!!
    Danke für die tollen Rezepte!
    Ganz liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgit
    Was habe ich denn bis heute verpasst!!!! Deine Keksorgie ist bis vor einer Minute total an mir vorübergegangen! Tssss! das kann aber gar nicht sein! Ich werde gleich anschliessend alles fein säuberlich nachlesen, nachbacken, nachessen................ Und wenn ich dann noch mag werde ich auch die heutigen Variationen gleich noch nachschieben. Die sehen ja sowas von fein aus!! Danke für die Rezepte und en guete Tag!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  13. Gias di Brigit.
    Mei di Platzal sa ja wider schee geworden und schmecka bestimmt sau gaud. Die Markornen mach i mo und schreib da wie s geworden san.
    I mog dein Blog einfach zu gern frei mi scho auf dein nächsten Eintrag auf dien Blog.
    Ganz liabe Grüße Theresa
    Viel Spaß no beim Bacha

    AntwortenLöschen
  14. Griasti Birgit,

    ma des klingt ja lecka, aba auf meine Hüftn hängt scho gnua drauf, also lieba nit no solche guatn Platzal backn.

    Viel Spaß beim Weiterbackn.

    Dicka Knuddel und Pfiati Mela

    AntwortenLöschen
  15. Die Makronen sehen wieder sündhaft lecker aus, ich glaube, die mach ich auch noch.
    Die Kipferl und Zimtsterne sind supersuperlecker geworden!!! Zwar sehen sie bei mir nicht so perfekt aus wie bei dir, aber das ist Wurscht. Bei den Sternen musste ich auch mehr Mandeln nehmen, es waren mindestens 500 g, vorher war der Teig nicht "formbar" ;-).
    In den Teig der Kipferl mache ich beim nächsten mal noch eine Vanilleschote, bzw. das Mark davon.
    Meine Kipferl waren sonst immer sehr brüchig, diesmal nicht.
    Schätzelein reklamierte beim ersten Blech die Form: " Die sind zu groß, die müssen ausschaun wie kleine Buabaspitzle". Habe gesagt, das Rezept ist vom Dekoherzal, da war er breit am grinsen:"Das ist doch DIE wo so luschtig schreibt:" Nun sind es natürlich die weltbesten Kipferl (gleich nach Muttis ;-) ).
    Jetzt lege ich wieder los - INGWERPLÄTZCHEN, auch lecker!

    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. PS: Bei wie viel Grad backst du die Makronen?
    Hast du auch ein leckeres Christstollenrezept?

    AntwortenLöschen
  17. ....ooohhh Herzal,
    der Spruch ist der Oberhammer und deine Kekse sind so toll, die schauen voll lecker aus, du kannst ruhig mehr davon in der Adventszeit essen in dieser Zeit macht man keine Diät, dass wäre ein gaaaanz schlimmes Verbrechen, genieß die schöne Zeit und genieße jeden einzelnen leckeren Keks, die Fotos davon sind schon so super, wie mögen die erst schmecken.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  18. mmmh... deine schokomakronen sehen köstlichst aus und schreien nach eigenproduktion!!! danke für`s teilen ;-)
    herzlichste grüße & wünsche
    amy

    AntwortenLöschen
  19. ...Hasi, du bist super mach ich auf jeden Fall nach,
    die Ulli hat sie schon gemacht :O)

    Bussi
    deine FB -Freundin Ulli-Schnackerl *lol*

    AntwortenLöschen

MEIIIII DANKE... volle nett vo DIR.. druck di... pfiati,.... freu.. freu