Montag, 8. September 2014

SETZEN....... FÜNF


HAAAALÖLEEEEE

heit mecht i EICH mei erste Langhaxade zeigen,,,,, FREU,,, freu,,,,,,
jaaaaa i woas der AUSSCHNITT is ah bisal GEWAGT,,,,,
aber sie is eh eher FLACHBRÜSTIG,,,,,

alsooooooo koa PROBLEM.......
PROBLEM,,,,,,,!!!!!!
aber meine HANDARBEITSLEHRERINNEN
 DIE hatten immer ah PROBLEM
und zwar  mit MIR,,,,,,
UND i mit IHNEN

tjaaaaa echt,,,,, besser gsogt i hab de G E H A S S T,,,,,,
jaaaa eine bleda wia de andere,,,,,
und waruuuuuuuum........
jaaaa da muas i gaaaaanz von vorne anfanga,,,,,,


wisst IHR das i mit FÜNF scho SOCKEN gschtrickt hob
WISSTS nit,,,mhhhhh okeeeee hab i bis jetzt noooo nit erwähnt,,,,
koa PROBLEM......
alsoooooo wenn ah FÜNFJÄHRIGE SOCKEN
strickt,,,,,,, mit sechs,,,,, aus de STOFF-FETZAL von da MAMA
( de übrigens SCHNEIDERIN is in dritter GENERATION)
für de BARBIE GWANDL mit da HAND gnaht hot......
dann kann ma davon ausgeh,,,,,,
das man als KIND... niiiiiiiicht sooooo unbegabt is,,,,,,

TJAAAAAA des fanden meine HANDARBEITSLEHRERINNEN nicht
(kotz...würg....)
in der zwoaten KLASS.....
ohhhhhh wie scheeeeen endlich HANDARBEITEN......
gabs zur AUFGAB,,,,,,
sooooo an STOFFBEHANG,,,,,
mit FILZ ah MOTIV ausdenken,,,,,,,
und des aufipappen und dann umsticken,,,,,,
tjaaaaaa i voooollller EIFER,,,,,

einen INDIANER,,,,,,,geppat,,,,,bestickt,,,,,,
tjaaaaaaa de andern,,,,,mhhhhh
SCHMETTERLING;;;;;;ohhhhhh eine BLUME
und ICH einen INDIANER,,,,,,,,mhhhhhhh klein BIRGIT
bekommt dafür
eine F Ü N F........ EINE FÜÜÜÜÜÜÜNF.......

mei MAMA in de SCHUAL,,,,,,, mal nachfragen,,,,,
warummmmm und weshalb..... der INDIANER
eine FÜNF wert is,,,, kam zur ANTWORT,,,,,

ja de BIRGIT kann sich der GRUPPE NICHT anpassen,,,,,,
HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ..........
NICHT anpassen !!!!!!....
 ahsooooo ANPASSUNG is besser als TALENT

i sehs genau,,,,, IHR guckt grad wie wenn am BAHNHOF
eich der ZUG grad vor der NASE wegfahrn is,,,,,
genauuuuuu soooo hot mei MAMA gschaut,,,,,,,
tjaaaaa des war de erste LEHRERIN,,,,,,,

und sooooo gings mir mit der ZWEITEN,,,,,,,
und mit der DRITTEN,,,,,,,
und de VIERTE is SCHULD das i nit in de HAUSHALTUNGSCHUAL
komma bin...... najaaaaa an VIERER,,,,,, in HANDARBEITEN,,,,,
bei der SCHULE gehts GAAAAAAR nicht,,,,,,,,

tjaaaaaa und warum sag i EICH des,,,,,,,
tjaaaaaa WEIL i genau de LANGHAXADE,,,,,,,
EINER ehemaligen MITSCHÜLERIN zeigt,,,,,
hob,,,,,,,
als sie mi in der ARBEIT gfrogt hot,,,,,
und TUAST immer no sooooo gern HANDARBEITEN;;;;;;
jaaaaa hob i gsogt hob eh grod wos dabei,,,,,
HOB i für mei SCHWESTER fürn PURZELTOG gmacht,,,,,,,
und als i de LANGHAXADE der MARGIT
zeigt hab,,,,,,
WAR sie ganz begeistert,,,,,
und hot  ma  erzählt das sie mich immer bewundert hot,,,,,
weil i de einzige in der KLASS war de wos immer de scheeeensten SACHEN gmacht hob
immer genau und PERFEKT,,,,,,,
und jeder war NEIDISCH trauf was i gmacht hab,,,,,
I mecht mi nit auf an STOCKAL stelln
ABER i wollt mal sogen das soooooo manche
LEHRERINNEN oder LEHRER,,,,,,
es an KIND echt versaun kann
I sogs EICH,,,,,,, i hob echt PIPI in de AUGAL ghabt,,,,,,,
sie war ah KIND......und hot des gsehn wos i gmacht hob
mit LIEBE und FANTASIE,,,,,,


und de HANDARBEITS-DRACHEN....... mir dann JAHRELANG
des SELBSTVERTRAUEN und de  FREID gnommen ham.....
das i doch was kann.......
MACHT mi heit no manchmal TRAURIG,,,,
weil i wollt gern was KREATIVS macha...nach der SCHUAL
aber mit ah FÜNF in HANDARBEITEN,,,,,,
tjaaaaaaa keine CHANCE.....

aber des is vorbei........
und jetzt SCHWAMM drüber,,,,,
und i gfrei mi das i des PÜPPI..... de i übrigesn
CARMEN:::: gnennt HOB i meiner SCHWESTA
morgen zum PURZELTOG schenckn kann.....
de BLÜTE hab i von da GITTI aus der ARBEIT griagt
DAAAAANKE nomal........

i hoff IHR gfallt de CARMEN,,,,

okeeeeee des STIRNBANDL darfs nit hochheben.....gggggg

JA i woas de hat VIER AUGEN,,,,
jaaaaaa man kon sich ja mal vermalen,,,,,
oder nit??????

 tjaaaaaaa
MEINE HANDARBEITSLEHRERIN......
hätt dann schooooo wieda gsogt......

SETZEN.... FÜNF.......ggggggg

TJAAAAAA FRAU HANDI.BLEDI.....
i hob mei FREID schooooo lang wieda zruck

bis baaaaaald de BIRGIT de morgen auf an PURZELTOG
bei da SCHWESTA is......
bussale bis bald de BIRGIT des DEKOHERZAL

Kommentare:

  1. Hallo Birgit,

    die "Langhaxade" ist wirklich sehr elegant geworden. Das Kleidchen ist der Hammer! Und erst die Frisur!

    Mir ging es in Handarbeiten ähnlich. Habe in diesem Fach fürs Sockenstricken meine erste Vier bekommen!

    Aber du hast wirklich ein Talent im Nähen!

    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,

    eine traurige Geschichte... Vielleicht hättest Du mal eine Puppe von der Lehrerin machen sollen? Und dann mit so Nadeln hineinstechen... an empfindliche Stellen. Solche Lehrerdrachen gibt es immer noch, eine davon hat mein jüngerer Sohn erwischt, sie empfahl uns, ihn doch auf eine Sprachförderschule zu schicken, obwohl er einen SprachIQ von über 140 hat (aber er schreibt halt nicht schön...). Immerhin hast Du Dich nicht dauerhaft entmutigen lassen, also Happy End, das zeigt ja schon die schöne Dolores (mit dem genial gelösten Problem mit dem dritten und vierten Auge). Jetzt müsste mir noch eine alte Indianerweisheit einfallen, aber die hatten keine Grundschullehrerinnen mit "Ich bin ja so neidisch auf Eure Kreativität und deshalb müsst Ihr jetzt alle drei Quadratmeter Kreuzstich sticken, zehn Topflappen häkeln und dann noch Brillenetuis, gaanz viele Brillenetuis..."-Komplex. Indianer sind ja so was von weise...
    Herzliche Grüße Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgit,
    die Dolores schaut ja herzallerliebst aus. Mit dem 4. sieht man besser *zwinker*.
    Ohhh man als ich die Geschichte mit deinen Handarbeitslehrerinnen gelesen habe war ich echt traurig. So fies und gemein von den und oft so willkürlich und du warst ja noch ein Kind.
    Aber umso besser das du die Freude am Handarbeiten nicht verloren hast und solch goldige Sachen machst.
    Hab eine schöne Woche und sei lieb gegrüßt.
    Fany

    AntwortenLöschen
  4. Schicke Dame!

    Herzlichste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Birgit, mir haben die Handarbeitslehrerinnen auch jede Freude an der Arbeit genommen und verleidet. Ständig wurden Sachen wieder aufgetrennt, weil nicht schön genug oder nicht so, wie sie sich das vorgestellt haben. Langes Fädchen, faules Mädchen. Dieser Spruch klingt mir heute noch in den Ohren. Dabei hab ich meine Barbies auch von oben bis unten mit Häkelmode eingekleidet. Habe erst lange nach Schulabschluss richtig Spaß am Nähen und Stricken gekriegt.
    Deine Langhaxede ist sooo schön. Ich hätte so gerne eine, aber da trau ich mich nicht so recht ran. Das ist so filigran...
    Mach doch aus den oberen Augen die Augenlider, so richtig lange schwarze....
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,
    es gibt so saublöde Lehrer(innen) und die ....innen ganz besonders. Die können einem die Freude an vielen Dingen verderben. Deine vieräugige Dolores ist sehr schön geworden , nur der Name heißt aus dem Spanischen übersetzt Schmerzen, ich würde sie umtaufen. Schmerzen will man doch nicht verschenken, Carmen ist auch rassig.
    Liebe Grüße
    Sabine Z.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. SOOOOO JETZT HOAST DE DOLORES....CARMEN.... daaaaaanke BUSSALE

      Löschen
  7. Woast wos? Dei blede Handarbeitslehrerin war de grosse oder kloane Schwester von meiner Lehrerin, de zickige Kuah!
    De hot mi genau so doof angredet. Nur mit einem Unterschied...meine Handarbeitskünste waren wirklich relativ grotten schlecht. Aber dass Dei Handi Bledi Tomaten auf de Augn ghabt hat, war echt ned fair.
    Du bist der Hammer Birgital!
    Hob selten jemanden erlebt, der so gut mit Nadel und Faden umgeh kann wia Du!
    Also nix setzen fünf sonder aufstehen und Däumchen weit nach oben...hab I übrigens scho gmacht auf FB!
    Busserle, Dei Brigitte ;-)

    AntwortenLöschen
  8. .........manchmal ist man als Hochbegabte einfach unten durch, weil man einfach nicht ins Normale passt, aber ich denke mir, alle Bloggerinnen sind damit angesprochen und etwas ganz Anderes, gut das wir uns gefunden haben.
    Ich liebe es mit euch und natürlich speziell mit dir Kontakt zu haben und uns einfach auszutauschen in der großen Welt von www , wo wir doch uns alle so nahe sind

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  9. Hallo du liebe,
    Als ich eben deinen Post gelesen habe, hätte ich dich am liebsten in den Arm genommen und feste gedrückt. Ist es nicht furchtbar, das solche Menschen einen riesigen Einfluss auf deinen Lebenslauf hatten? Die waren sich Ihrer Verantwortung wohl nicht bewusst, schade... Aber gut dass du dich nicht hast unterkriegen lassen. Dolores sieht klasse aus! Deine Schwester wird sich sicher freuen.
    Ich wünsche euch eine schöne Feier und deinen ehemaligen Lehrerinnen nichts gutes, so, das haben sie jetzt davon!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit, zuerst muß ich Dir schnell sagen, daß das mit einer Katze ganz plötzlich doch klappen kann. Ja! War doch bei mir auch so.10 Jahre mußte ich warten da mein Mann angeblich eine Katzenhaarallergie hat (hatte ich im blog nicht erwähnt und er merkt auch nichts)...siehste und jetzt habe ich doch wieder einen süßen Kater. Und jetzt zu diesen blöden Handarbeitslehrerinnen: man glaubt es echt kaum! Da wurde halt früher nur ganz genau nach Vorlage gearbeitet...tztztz...unmöglich, Auf jeden Fall ist es toll, daß Du immer noch Freude daran hast und dich nicht beirren hast lassen.
    So, jetzt wünsche ich Dir eine wunderschöne Woche, drück dich und laß liebe Grüße hier
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Hey du Liebe!
    Wow, suuuuper gelungen.... sie sieht einfach schnucklig aus ♥. Ich habe meine Handarbeitslehrerin auch gehasst, sie war soooo streng, das war nicht witzig... dazu kam aber auch, dass ich das Handarbeiten nicht so gern gemocht hab und meine Mama mir ganz viel helfen musste.... aber die Lehrerin hat auch ganz schön dazu beigetragen, dass ich es nicht so toll fand...
    Egal, die Zeit ist schon sooo lange her und was soll man sich jetzt noch darüber ärgern, gell ?
    Ich schick dir ganz viele liebe Grüße und hab noch eine schöne Woche!
    Ulli

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgit,
    die ist ja schööööön geworden!
    Du, ich hab meine Handarbeitslehrerin auch gehasst, damals....die sagte, ich sei völlig unbegabt und gänzlich UNKREATIV!
    Ha!! und jetzt sehn wir ja, was aus mir unkreativem Ding geworden ist!
    Du machst das wirklich toll, ich bin stolz auf Dich ;-))
    Liebe Grüße
    die Smilla

    AntwortenLöschen
  13. Mensch Birgit, Du bringst mich echt immer zum lachen.
    Also ich hatte ja ganz liebe Handarbeitslehrerinnen hat
    aber auch nix genutzt..... Hihi
    Deine Carmen ist super geworden und so einen schönen
    Namen hast du ihr gegeben. So heißt meine beste
    Freundin.
    Schönen Abend noch und morgen einen netten
    Geburtstag mit Deinem Svhwesterherz.
    Gruß aus der Pfalz von Christine

    AntwortenLöschen
  14. Wunderbar dein Bericht.
    Handarbeiten sind wie Kunstwerke nicht wirklich zu benoten.
    Und deine Langhaxige Carmen ist super.
    Ich muss ja ehrlich gestehen, ich musste in deinem hochdeutschen Blog kiebitzen, damit ich alles verstanden habe. Aber mit der Zeit wird das bestimmt auch besser.
    Liebe Grüße aus Berlin
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Griazi Birgit!
    na des pock i ned, es gibt wirki lehra, de wos ned in a schui ghörn!!! imma anpassn? wiso denn, wenn a kindal a talent hot, donn soi ma des doch fördan, oda?
    Dei longhaxade is voi putzelig und i bin ma sicha sie hot deina schwesta gfoin, oda?
    bussal vom bintschal

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birgit,
    ich wurde beim Lesen ganz traurig - so was fieses, gemeines und hundmiserables!! Solche Drachen sollten Kinder nicht unterrichten dürfen.
    Aber ich freu mich unheimlich, dass du die Freude zu den Handarbeiten nicht verloren hast. Und deine Langhaxade ist eine ganz hübsche und bekommt von mir nicht nur eine 1+, sondern eine 1+ mit mindestens zehn Sternchen ♥ ♥ ♥
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    PS: Achja und nur dass du es weißt, ich hab im Juni Geburtstag.... ;)))

    AntwortenLöschen
  17. Servus Birgit,
    i glab, dass von dera Sortn Lehrerinnen mehra gibr, i hob a so a Gspunst ghobt und i hob Hondarbeitn
    ghosst, wia da Teifl sWeihwossa.
    I ko da nua gonz herzlich zu Deina longhaxadn Carmen gratulian, a bissal wenig Holz um da Hittn hods
    zwor scho, oba a Flochbrüstln mog i gean, speziell wenns so wundaschee san, wia Dei Carmen.
    Dei Schwestal wird sie närrisch gfrein, denn des is a supa scheens Burzeltogsgschenkl !!!
    Grab Di nimma zwegs der untalentiatn Lehrarin, de hod ned olle Tassn im Schronk !!!
    Feiats gfiarig und los da nix ohgehn !!
    Gonz liabe Griaß und a netts Druckal vo da Renate

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Birgit,

    gut,dass Du Dir Freude an der Handarbeit nicht nehmen hast lassen von den Handarbeitslehrerinnen, die es nicht gecheckt haben,
    dass Du anders, kreativer,einfallsreicher warst als es im Lehrplan stand!
    Deine Carmen ist wunderschön und ihr Gwand gefällt mir ganz besondes gut, da freut sich Deine Schwester bestimmt über so eine
    liebevoll genähte Schönheit!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Birgit,
    ich kann jetzt gar nicht viel sagen, typisch Lehrer.
    Aber ich kann trotzdem nicht viel sagen, ich bin sprachlos und hab fast Schanppatmung.
    Schade das ich nicht Deine Schwester bin und auch nicht Geburtstag habe. Die Langbeinige ist traumhaft schön
    Sprachlose liebe Grüße schicke ich Dir
    Bettina

    AntwortenLöschen
  20. Guten morgen Birgit,
    die ist ja soooooo schön!!!!!!!! So eine hätte ich auch so gerne! Ob nun mit vier oder zwei Augen... Egal!! Deine Lehrerin hatte eher keine Augen!!!!
    Es stimmt schon das mit den Lehrern oft der Spaß bei den Kindern verschwindet. Hatten wir mit unserer Tochter in Englisch! Total schlecht...... dabei fand sie Englisch gut aber die Lehrerin eben nicht. Jetzt gab es im letzten Jahr einen wechsel und siehe da, vom B Niveau auf A Niveau und die Note hat sich auch gebessert............. Ich schweife ab, sorry!
    Wir sehen wie gut Du bist und das Deine ehemalige Klassenkamaradin es auch gesehen hat bestätigt doch das Du es imme rgut gemacht hattest!
    Ganz liebe Grüße
    Danii

    AntwortenLöschen
  21. Ha! Du hast meine Kenntnisse über die gemeine Handarbeitslehrerin ungemein erweitert! Bisher war ich der Meinung, dass die es nur auf Kinder abgesehen hatten, die mit sieben noch keine Ahnung vom Stricken hatten und eine Mutter, der handarbeitlichen Talente auch nicht gerade... Aber lassen wir das! Hoffen wir, dass diese Gattung nun wirklich langsam ausstirbt und freuen wir uns, dass wir unseren Weg auch trotz deren Knüppel zwischen den Beinen gefunden haben!
    Deine Langhaxige ist wunderschön (und vier Augen sehen ja bekanntlich mehr als zwei ;-))! Da wird deine Schwester sich aber freuen!
    Liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Birgit,
    die Schwester darf sich glücklich schätzen, weil die "Püppi" mit ihren langen Beinen ist dir supergut gelungen!
    Pfeiff auf die ollen Handarbeitslehrerinnen, du hast sie eines Besseren belehrt!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  23. Servus Birgit,
    mei is die klasse geworden! Un dich denk ja die hat net 4 Augen, die hat recht hoch sitzende Augenbrauen oder?! ;)
    Und was die Handarbeitsdrachen angeht, ja so Tanten können einem schon die Lust nehmen, aber pfeif drauf, denn Du machst ganz tolle Sachen :D Und zu perfektes Dinge sind steril...

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Birgit,

    ui, a Seelenverwandte. Mir ist es nämlich genauso ergangen wie Dir. Ich hatte in der Grundschule im Fach Handarbeiten eine fünf im Zeugnis, weil ich beim Häkeln immer so gschwitzige Händ hatte. Die Lehrerin meinte, ich sollte öfters meine Hände waschen, aber an ihrem Handtuch durfte ich mir die Hände anschließend nicht trocken reiben, blöd gell . Nun macht mir das gar nix mehr aus, denn ich kann, häkeln, stricken und nähen und hab richtig Spaß dabei. Deine Carmen ist Dir wunderbar gelungen, jeder der eine Tilda schon einmal genäht hat weiß was das für eine Pfrimelei ist :-) Dei Schwesta wird sich sicher richtig freuen und Du kannst stolz sein ♥

    Herzlichste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Liebes Birgit'le,
    Mit der langhaxenden Carmen solltest Du in Produktion gehen und verkaufen :- )
    Im Ernst, ich bin sicher Du kannst Dich vor Aufträgen nicht mehr retten!!!
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  26. Meine liebe Birgit!!
    Wo soll ich denn jetzt bloss anfangen...!
    War das eine schöne Überraschung als ich vor ein paar Tagen den Briefkasten geöffnet habe :-)
    Alles so schöne Sachen, ich danke dir von Herzen, freue mich sooo darüber (muss aber schon schimpfen, so viel wäre doch nicht nötig gewesen!)!! Den Topflappen kann ich so gut gebrauchen, habe ja fast nur Email Töpfe, und wird jetzt ständig gebraucht und wunderschön ist er noch dazu! :-) Nochmals vielen Dank, alles gefällt mir so gut <3
    Deine Püppi ist ja so eine Schöne, man sieht richtig, dass du sie mit viel Liebe genäht hast, einfach toll!
    Liebste Grüsse
    Olivia

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Birgit, deine Carmen ist dir wunderbar gelungen. Fast zum Verlieben schaut sie aus.
    Liebe Grüsse
    Christine

    AntwortenLöschen

MEIIIII DANKE... volle nett vo DIR.. druck di... pfiati,.... freu.. freu