Mittwoch, 18. Mai 2016

MÄDELSBESUCH........


liebts IHR den RHABARBER  ah sooooo gern wia I,,,,,
mei i kunnt ma jeden TOG oan backen,,,
lei dann dat i no blader werden wia i eh scho bin,,,,,ggggg


aber heit hab i an GRUND ghabt,,, an RHABARBERKUACHA zum backen
JAAAAA weil drei MÄDELS von meiner ARBEIT auf BSUACH warn
de IRIS ,,,,de INGE und de LISI....
und weil de IRIS gsogt hot..... nachdem i sie gfragt hob wos für an KUACHA sie
ham mechat hots gsogt,,,, alles ausser mit vuiiii SAHNE und CREM des mogs nit
so gern,,,,

 
okeeeee dann hob i meine BACKBIACHAL studiert,,,
und bin dan bei zwoa KUACHA hänga blieben,,,,
(GUAT das i nit jedesmol den dritten KUACHA hernehma hob miassn
i hob mit mein KOPFAL gred...gggggg
und es hot gsogt,,,okeeeeee heit derfst DU aussuacha;;;;)


mei war des entspannt,,,,ggggg
i glab i muas öfters mit mein KOPFAL redn,,,,,,



und weil i RHABARBER sooooo gern mog,,
hob i ma den ausgsuacht,,,
des is aus dem BIACHAL. ZUCKERWÖLCKCHEN & SAHNEKÜSSE

und den RHABARBER-FLAMMERIE KUACHEN hab i nach dem REZEPTAL von
HIER gmacht,,,, sie hat sooo an TOLLEN BLOG,,,,freu,,,freu,,,
 
mei i sogs EICH soooooooo LECKER is der,,,,,
und durch de PUDDINGCREM is der so SAFTIG,,,schmatz,,,,,


und weil i no soooo vuiii ÄPFE übrighabt hob
hob i ma denk i mach no an APFEKUACHA ,,,,an AMIKUACHA soozusagen
den der hoast,,,,,,,,AMERIKANISCHER APFEKUCHEN
von der süßen ANDREA aus ihren BACKBIACHAL BACKEN mit LOVE
REZEPTE aus dem ROSA HAUS
und des REZEPTAL zoag i jetzt EICH,.....

ZUTATEN für den TEIG,...

170g kalte BUTTER in STÜCKE geschnitten
260g MEHL
1/4 TL SALZ
1/4 TL BACKPULVER
140g FRISCHKÄSE
3 EL SAHNE
1 EL APFELESSIG

ich habe alles im TERMOMIX gemacht
zuerst das MEHL mit SALZ und BACKPULVER hineingeben und einige SEKUNDEN mischen
das die BUTTER dazu,,, kurz mischen dann die SAHNE und den ESSIG dazugeben
alles nochmal durchmischen,,,,
geht alles ziemlich schnell

dann alles rausnehmen,,, und zu einer KUGEL formen,...platt drücken
und in einer KLARSICHTFOLIE 45 MIN kalt stellen

die HÄLFE des TEIGES in eine gefettete FORM geben und kühl stellen
den restlichen TEIG auch wieder kalt stellen

die ZUTATEN für die FÜLLUNG

6-8 ÄPFEL geschält und klein geschnitten mit ZITRONENSAFT vermischen
100g brauner ZUCKER
2 TL ZIMT.....jetzt im SOMMER langt auch 1 TL
1/4 TL MUSKAT
1/4 TL SALZ
1 EL STÄRKE

alles miteinander mischen und in die FORM geben
aus den restlichen TEIG einen DECKEL formen
LÖCHER reinstechen und im OFEN bei 200-220 GRAD 1 STUNDE lang backen
nach einer halben STUNDE habe ich oben eine ALUFOLIE abgedeckt...


und hab alles is GELB dekoriert,,,,,
i mog de FARB volleeee gern zur ZEIT,,,,
mei bei dem SAUWETTA wos ma de letzten TOG ghabt ham
braucht i wos SONNIGES,,,heit wors eh volleeee fein
das i sogar draußen den TISCH deckt hob,,,,,


mei de KERZAL hob i gar nit anzunden,,, weil ah bisal ah WINDAL ganga is,,,,
aber schaut halt glei vuiiii netta aus,,gelle?????


UND do sieht ma beide,,,, alsoooo mir hat der RHABARBER bessa gschmeckt,,,,
den AMIKUACHA dat i eher im WINTA wieda macha,,, durch den ZIMT...
aber er war ah sehr guat,,,,



und BLUMAL ham natürlich ah nit fehlen dürfen,,,,
hallllooooo wos war ah gedeckter TISCH ohne BLUMAL......


und baschtelt hob i ah no auf die SCHNELLE,,,
des is des feine bei de ganze so RUCK ZUCK geht.....



de REZEPTAL füg i EICH no nach,,, i schaff des heit nimmaaaaa
i muas ma no de HOOR tönen,,,,
jaaaaa weil scho wieda selche grauen STECKEN rausschaun,,,mahhhh

weil morgen fahrn meine WEIBERLEIT und i zur RAMONA,,,,KOHLER
de von FB wissen wenn i moan,,,
I GFREI mi soooooooo,,,,,,freu,,,FREU,,,,,,



DAAANKE MÄDELS scheeeen das da warts war mia imma volleeee NETT mit EICH,,,,,




drinnen war ah MINI SCHOKOLADE,,,,
hams glei gfuttert,,,,,gggggg


mei und GWONNEN hob i ah,,,,,
sooooo liab bei der SIMONE hob i sooooo ah HOSENROAHR gwonnen
echt hetzig,, des kannst als WINDLIACHTAL hernehma,,,,
jaaaa genau do war sicher de KERZ nit ausganga,,,,,,ggggg

und EXTRA hots mein NAME drauf gschrieben,,,, is den nit liab,,,,
DAAAAANKE SCHNAAACKI,,,
hob echt ah GAUDI damit,,,,,,freu,,,,freu,,,,

 
und no wos,,,is des nit TOLL,,,,,
mei de KERZ duftet sooo HERRLICH,,,
ah GÄSTEHANDTUACH und ah kloane SEIFE,,,
DAAAANKE......KAREN
 
 

 
sooo meine SCHNACKERLEN,,,
hobts no an gaaaaanz feinen ABEND
BUSSALE bis bald de BIRGIT
(HOT mi gfreit da EICH da MATCHO-PICCHO so gfalln hot)
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Birgit,leider sehe ich keine Bilder...???? Aber ich bin mir sicher das deine Kuchen wieder super waren und du viel Spaß mit deinem Besuch hattest.
    Gruß Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wieder atemberaubend aus❤Zur Christina möchte ich auch mit 😉😊Den Rhabarber Kuchen würde ich gerne nachbacken 😅 Wenn du Zeit hast, vielleicht das Rezept 😊😊😊❤❤❤ Lg Conny

    AntwortenLöschen
  3. Was für traumhafte Bilder liebe Birgit... einfach wunderschön ♥ Da bekommt man gleich gute Laune :))
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit!
    Ach, das sieht ja sowas von lecker und einladend bei dir an der Kaffeetafel aus.
    Bei dir wird eben jeder Gast zum König.
    Gelbe Servietten benutze ich immer gerne auf unserem Balkon, das macht ihn dann so ein bissele mediterraner ☺
    Viele liebe Grüße und Handbussi zupustet Susanne

    AntwortenLöschen
  5. O valor das coisas não está no tempo que elas duram, mas na intensidade com que acontecem.
    Por isso existem momentos inesquecíveis, coisas inexplicáveis e pessoas incomparáveis.(Fernando Sabino)
    Lindas postagens!
    Uma abençoada continuação de semana!!!
    Abraços Marie.

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Birgit,
    dein Kaffeetisch schaut superlecker und einladend aus! Da haben sich bestimmt alle wohl gefühlt. Ich hab's ja schon bei Insta erwähnt ... ich mag Rhabarberkuchen mit einer Baiserhaube am liebsten. Du hast eine Mischung aus beiden :)
    Ganz lieben Gruß und einen schönen Tag,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  7. Guten morgen Schatzi,
    ich glaube ich muss unbedingt mal nach Tirol...nur um mich a eine Deiner so zauberhaften gedeckten Tische zu setzen.
    Der Rhabarber-Kuchen sieht wirklich sehr schmackhaft aus, das wäre was für das Wochenende, mal schaun ob ich es schaffe.
    Sehr schöne Dinge hast Du gewonnen, das Hosenrohr ist wirklich eine super und auch witzige Idee
    Liebe Grüße und machs Dir fein
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,
    bloß gut, dass du so weit weg bist.....,
    für dich, schade für mich.....
    Ich glaube wir hätten uns viel zu erzählen....
    Deine liebe Gastfreundschaft zieht einen ja direkt an....
    Wie schön du immer alles bereitest ist ein wahrer Traum....
    Ich spüre deine innere Freude auf deine Gäste in jedem Foto
    und in deinen Worten!!!
    Ein toller Post!!!!
    Deine Gäste fühlen sich sicher alle so richtig lieb gehabt!!!
    Alles Liebe schicke ich dir,
    herzlichst die Monika*

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgit,
    Es ist auch immer so nett mit DIR!! Wenn auch nur virtuell. Die Kuchen sehen beide superlecker aus. Ich werde den Rhabarberkuchen am Wochenende mal ausprobieren. Du siehst, langsam werde ich doch zur Bäckerin und daran bist du nicht ganz unschuldig. An deiner schönen Kaffeetafel hätte ich auch gern gesessen. ...und dann hast du so schöne Geschenke bekommen. Du bist ein Glückskind.
    Dicken Drücker
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. So leckere Kuchen! Da mag man sich gleich an die so schön und liebevoll gedeckte Tafel setzen. Wie schön, dass ihr es so fein hattet.
    Ganz liebe Grüße,
    Rahel

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgit,
    gebau den selben Rhabargerkuchen hat meine große Tochter letzte Woche gebacken.Der war sooo saftig und lecker! Du hast den Tisch wieder wunderschön gedeckt, in so frischen Farben. Zu deinem Gewinn gratuliere ich dir noch herzlich!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Ach sieht das alles gut aus bei dir .Da würde ich mich jetzt am liebsten an den Tisch setzen und ein wenig schlemmen.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  13. Oh, Birgit,
    deine Kuchen sind dir wieder super gelungen und schauen so lecker aus, dass mir das Wasser im Mund zusammen läuft. Und das Rezept für den Apfelkuchen hast du uns auch brav wieder mitgeliefert! Dankeschön!
    Die gelbe Deko lässt den Tisch förmlich strahlen und die kleinen Geschenke sind herzallerliebst!
    Ich bin froh, dass dein Gewinn gut angekommen ist, ist ja doch ein weiterer Weg nach Tirol!
    Liebe Birgit, ich wünsche dir alles Liebe und Gute und ein schönes sonniges Wochenende!
    Karen

    AntwortenLöschen
  14. Bei dir sieht es immer so schön aus, liebe Birgit, deine Kuchen so lecker...und deine Mädels hatten sicher einen tollen Nachmittag bei dir,
    ich wünsche dir ein schönes sonniges Wochenende,
    liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  15. Ciao Brgit,
    è sempre un piacere vedere il tuo blog , hai sempre una sorpresa nei tuoi piatti , i tuoi fiori , l'allestimento delle tue tavole, io trovo sempre eleganza nei tuoi post!!!COMPLIMENTI. ..un abbraccio. ..Carmen

    AntwortenLöschen
  16. Wow, das freue ich mich noch mehr auf Stuttgart um dich kennenzulernen.
    So so in Bietigheim hast du gewohnt und dann verschlägt es dich so weit weg. Da haben wir aber jede Menge zu erzählen.

    Lecker dein Kuchen, mmmmhhh

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  17. ohhhhhhhhhhhh, sieht das gut aus! ich traue mich an Rhabarber immer nicht so recht ran, weil mir da ein Kompott mal gaaaaaaaaaaanz seltsam geraten ist :D Aber mit deinem Rezept werde ich das jetzt nochmal wagen. Deine Bilder sind wie immer ganz zauberhaft, da kann man gar nicht anders!

    Allerliebst, deine Solenja :)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Birgit,
    beim Rhabarba-Kuche würde ich eher aussetzen und mich gleich direkt über deinen "Amikuacha"-Apple Pie hermachen. Aber aussehen tun sie beide sehr lecker.
    Vor allem begeistert bin ich aber von deiner Deko. Herrlich all das Gelb und Grün - so appetitlich1
    Und die Hauswurzn in dem Tontopf schaut auch super aus!
    Sehr sommerlich schon alles, bei dir!

    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Birgit, Deine Kaffeetafel sieht sowas von einladend aus, einfach scheee! Der Rhabarberkuchen klingt sehr lecker, sieht noch leckerer aus...den muss ich einfach probieren. Du hast eine schöne Geschichte zu den noch schöneren Fotos geschrieben. Habe noch eine feine Woche!
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Birgit
    So lecker! Ich liebe Rhabarber-Kuchen. Auch ich bin begeistert von Deiner Deko. Du hast wirklich ein Händchen dafür.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Hallo meine liebe Birgt,
    jetzt warte und warte ich, dass nun ein neuer Post von dir auf meinem Dashboard erscheint und nix von dir weit und breit zu sehen bzw. zu lesen.
    Heute Abend wollte ich der Sache dann aber doch mal auf den Grund gehen, warum es bei dir so still ist.
    Und nun stelle ich fest, dass gar nicht still bist und hier fleißig einen nach dem anderen Post schreibst, aber ich hab es nicht mitbekommen, weil mir nix angezeigt wurde. *grummel*
    Werde gleich erstmal die verpassten Posts lesen, damit ich auf dem Laufenden bin.
    Ich wüsste nur gerne, warum von dir nix mehr auf meinem Dashboard erscheint. Hast du eine Erklärung?
    Deine Kaffeetafel gefällt mir übrigens grenzenlos gut... ich mag gelb und von dem Rhabarber-Kuchen hätte ich zu gerne ein Stück abbekommen. ;)
    Viele herzliche Grüße, deine Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen

MEIIIII DANKE... volle nett vo DIR.. druck di... pfiati,.... freu.. freu